Menschheit tilgt die Natur von der Erde

Ein aktueller Weltbericht zum Zustand der Natur rüttelt auf. Die Autoren liefern bedrückende Zahlen: So verschwand seit 1900 mindestens ein Fünftel der natürlich vorkommenden Arten.

Von Annett Stein

PARIS. Die Menschheit lässt die Natur einem umfassenden Weltbericht zufolge in rasendem Tempo von der Erde verschwinden. Dafür gebe es inzwischen überwältigende Beweise, die ein unheilvolles Bild zeichneten, warnte der Vorsitzende des Weltbiodiversitätsrates (IPBES), Robert Watson, am Montag.

Ein Service von
"Galeria Vital Infocenter"

Quelle: 
Ärzte Zeitung online,
08.05.2019

Forum "Gesundes Quickborn"

Galeria Vital® Gesundheits- und Marketingredaktion

[]